#

E-Mail oder
Benutzername

Passwort

Anmelden
ProSpecieRara DeutschlandProSpecieRara Schweiz


Weitere Themen:

Sortenbetreuung
Auch mit einem Gemüsegarten von ein paar Quadratmeter können Sie zur Erhaltung der Gemüsevielfalt beitragen.
Möchten Sie eine ProSpecieRara-Sorten betreuen, eigenes Saatgut ernten und damit aktiv zur Erhaltung beitragen?

Die Garten- und Ackerpflanzen von ProSpecieRara werden hauptsächlich von ca. 60 aktiven HobbygärtnerInnen betreut. Jedes Jahr säen diese ihre Gemüsesorten aus und pflegen sie, lassen sie zur Blüte kommen, ernten das Saatgut, dreschen und reinigen es. Nur dadurch können die seltenen Sorten erhalten und wieder verbreitet werden.
 
  • Sortenbetreuerinnen betreuen über längere Zeit eine oder mehrere ProSpecieRara-Sorten. Sie bauen diese jedes Jahr wieder an. Im Herbst senden sie einen Teil des geernteten Saatguts an ProSpecieRara zurück. Den Rest des Saatgutes behalten Sie für sich für die Wiederaussaat im Folgejahr. Sortenbetreuerinnen bleiben im ständigen Kontakt mit ProSpecieRara und melden, wenn sie die Betreuung einer Sorte aufgeben.

  • Privatanbieter sind Sortenbetreuer, die so viel Saatgut ihrer betreuten Sorte ernten, dass sie einen Teil davon über den Sortenfinder anderen Aktiven und Gönnern von ProSpecieRara anbieten können. Sie melden ProSpecieRara jährlich ihr Privatangebot, bekommen Anfragen von interessierten Gönnern und Aktiven und senden ihnen ihr Saatgut weiter. Die Kosten dafür übernimmt ProSpecieRara. Privatanbieter leisten somit einen wesentlichen Beitrag zur Verbreitung der bedrohten Raritäten. 

Wie werden Sie Sortenbetreuerin?

Für den Einstieg und wenn Sie noch keine Erfahrung mit der Saatgutgewinnung haben, bestellen Sie unser Starterset und besuchen Sie unseren Samenbaukurs. (Wenn Sie bereits über Wissen und Erfahrung hinsichtlich des Samenbaus verfügen, melden Sie sich am besten damit wir eine persönliche Absprache treffen können.)

  • Das Starterset enthält drei einfach zu vermehrende Sorten, die Sie bei sich im Garten anbauen können um davon Saatgut zu ernten. Ein Teil des Saatguts wird dann im Herbst an ProSpecieRara zurück gesendet. Das Starterset verschicken wir nur von Januar bis März. Wenn Sie außerhalb dieser Saison eines bestellen möchten, merken wir Sie gerne fürs kommende Jahr vor.

  • Ein Samenbaukurs ist grundsätzlich die Voraussetzung um aktiv zu werden und unsere bedrohten Sorten zu betreuen. Wissen Sie welche Gemüse Selbstbefruchter und welche Fremdbefruchter sind? Kennen Sie den Isolationsabstand zwischen zwei Sorten der gleichen Art? Und wissen Sie, wie Sie ihr Saatgut mit einfachen Hausmethoden dreschen können? Alles keine Hexerei, aber wichtig für die Ernte von sortenechtem Saatgut! Möchten sie genauere Informationen zum nächsten Samenbaukurs, dann melden Sie sich bei uns. Die aktuell ausgeschriebenen Kurse finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht.

Anbauanleitungen zu allen Kulturen, inkl. der Angaben, wie Sie Saatgut gewinnen können, finden Sie unten an dieser Seite als PDF. Noch viel mehr Infos rund um den Samenbau finden Sie im Buch "Handbuch Samengärtnerei", das ProSpecieRara zusammen mit ihrer Schwesterorganisation Arche Noah in Österreich herausgegeben hat (im Shop erhältlich).

Samentüten zum selber machen. Das gewonnen Saatgut muss trocken und v.a. auch gut etikettiert gelagert werden. Mit der hier angebotenen Vorlage, können Sie sich Ihre Samentüte ganz einfach ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben. Aber natürlich können Sie auch einfach vorhandene Papiertüten / Umschläge / Butterbrottüten verwenden.


Wollen Sie einfach die besondern Sorten von ProSpecieRara anbauen ohne diese zu vermehren?
Kein Problem, über eine Gönnerschaft erhalten Sie Zugang zum Online-Sortenfinder, und können kostenlos Saatgut bestellen. GönnerInnen sind nicht verpflichtet von ihrem Saatgut etwas zurück zu schicken.
Kontaktieren Sie uns

Iris Förster
Telefon 0761 59 39 00 07
Kontakt