Federkohl-Pfanne

für 4 Personen
2 Zwiebeln
2 EL Öl
1,2 kg Federkohl
8 mittelgrosse Kartoffeln
1-2 Bauernwürste
2 Lorbeerblätter
Kräutersalz, Pfeffer
200ml Sahne

Die Zwiebeln in Ringe schneiden, das Öl in einer grossen und tiefen Bratpfanne (oder Wok) erhitzen, Zwiebelringe darin leicht braun braten. Die dicken Stängel des Federkohls wegschneiden, die Blätter in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden, zu den Zwiebeln in die Bratpfanne geben. Die Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden, über den Federkohl legen. Die Bauernwürste in Scheiben schneiden, zwischen die Kartoffeln legen. Es können auch Landjäger verwendet werden. Vegetarier können die Wurst einfach weglassen, stattdessen etwas mehr Zwiebeln und Kartoffeln mitkochen.
Die Lorbeerblätter oben drauf legen, Kräutersalz und Pfeffer darüber streuen.

Die Bratpfanne mit einem Deckel verschliessen und das Gericht ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme schmoren lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
Die Sahne zugeben und nochmals etwa 2 Minuten leicht köcheln lassen.

  • JAN
  • FEB
  • MÄR
  • APR
  • MAI
  • JUN
  • JUL
  • AUG
  • SEP
  • OKT
  • NOV
  • DEZ
Kale Westfälischer

Federkohl/Grünkohl

Mehr erfahren

Tipp

Federkohl ist am aromatischsten, wenn er vor der Ernte etwas Frost abbekommen hat. Federkohl hat einen sehr hohen Vitamin C-Gehalt.