Grünkohl-Pesto

Einige Grünkohlblätter oder zwei Hand voll Baby-Kale
(Oliven-) Öl
eine Knoblauchzehe
Walüsse
Saft einer halben Zitrone
Käse
Salz/Pfeffer

Pasta

Gewaschene, trocken geschleuderte Grünkohlblätter, Walnüsse und Knoblauchzehe zusammen mit 2-3 EL Olivenöl mit dem Stabmixer pürieren. Zitronensaft und Käse nach Belieben dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls noch zu trocken, noch etwas Öl hinzugiessen.
Vor dem Servieren zwei EL Pasta-Kochwasser unterrühren.

  • JAN
  • FEB
  • MÄR
  • APR
  • MAI
  • JUN
  • JUL
  • AUG
  • SEP
  • OKT
  • NOV
  • DEZ
Kale Westfälischer

Federkohl/Grünkohl

Mehr erfahren

Tipp

Sät man im Frühling Federkohl dicht aus, kann man – ähnlich wie Schnittsalat – die Blätter der Jungpflanzen ernten, so genannter Baby-Kale.