, Pflanzen

Erhaltungszucht: Ende der zweiten Saison

Nach einem heißen trockenen Sommer präsentiert sich der Herbst endlich regnerisch.

Derweil trocknen die Samenträger der verschiedenen Artischockensorten geschützt in unserem Folientunnel und die letzten Zucchini reifen im Trockenen nach. Ansonsten ist der Großteil der Vermehrungen für dieses Jahr auf abgeschlossen. 

Es gilt eine erste Bilanz der Saison zu ziehen.

Das trockene Frühjahr war eine Herausforderung für den Rettich und die Dicken Bohnen.

Die schwarzen Dell’occhio Vignabohnen haben sich auch im Tunnel sehr wohl gefühlt und es gab reichlich Saatgut. 

Unter der heißen Juli- und Augustsonne sind die verschiedenen Melonensorten gut abgereift, sie haben sehr gut geschmeckt und kamen ebenso wie die Wassermelone und die Freilandtomaten mit dem wenigen Wasser gut zurecht. 

Jetzt stehen Keimtests an und einige Nachreinigung, damit einige Sorten schon bald im Sortenfinder auftauchen und auch unseren Gönnern und Erhaltern zur Verfügung stehen. 

Zuletzt ist auf unserem Acker auch noch nicht ganz Ruhe, die Artischocken schicken sich an noch eine Herbsternte abzuliefern, der Winterblumenkohl und eine überraschend zu uns gekommene Partie Kehlkrut wachsen langsam dem Winter entgegen und es gibt auch noch eine kleine Sichtung von Zichorien und Endivien in diesem Herbst. 

Iris Förster
Geschäftsführerin
Tel. 0761/59 39 00 07